Quality for Software Products

Ein Qualitätskonzept für die Zukunft

Die IMS AG bietet seit 1987 von Ittigen aus IT-Dienstleistungen an. Unser Kerngeschäft ist die Individualsoftware für Kunden aus verschiedensten Branchen. Wir begleiten den gesamten Lebenszyklus einer Software. Die gute Qualität unserer Softwareprodukte ist unabdingbar, um unsere Kunden langfristig zufriedenzustellen.

Die Komplexität und die Releasezyklen der Umsysteme nehmen stetig zu. Diese Entwicklung hat bei uns den Aufwand für unsere Testprozesse erhöht, die wir bis dahin mehrheitlich manuell durchführten. Erste Automatisierungen haben wir umgesetzt, doch was ist dabei alles zu berücksichtigen? Welche Testdisziplinen und Testarten gibt es überhaupt? Welche Rollen sind für welchen Teil zuständig?
Um diese Fragen zu beantworten, wollten wir ein professionelles Qualitätskonzept entwickeln, an welchem wir uns orientieren können und das unseren Kunden Qualität sicherstellt. Uns war schnell klar, dass wir ein solches Testkonzept nicht alleine entwickeln können. Deshalb nahmen wir Kontakt auf zu Alessandro von der QSoft GmbH.

Die IMS AG unternimmt bereits einiges zur Sicherung der Qualität ihrer Softwareprodukte. Diese bereits bestehenden Prozesse, Massnahmen und Werkzeuge sollten nicht ersetzt, sondern sinnvoll ergänzt werden. Dazu war zuerst eine umfangreiche Analyse des Qualitätsmanagements notwendig.

Gemeinsam mit einem Team, das unterschiedliche Rollen vereinte, bearbeitete Alessandro die relevanten Themen für unser Qualitätskonzept. In diesem Prozess nahm unser Bild des
Qualitätskonzeptes, der Massnahmen zur Qualitätssicherung und der Herausforderungen immer konkretere Formen an. Alessandro ging dabei gut auf unsere Bedürfnisse und Firmenphilosophie ein.
Nach der Fertigstellung liessen wir das Qualitätskonzept auf uns wirken und bauten Stück für Stück die Massnahmen zur Qualitätssicherung unserer Softwareprodukte aus.
Während der Implementierungsphase unterstützte Alessandro uns weiter. In dieser Phase ging es vor allem um folgende Fragen: Wo stehen wir in Bezug auf das Qualitätskonzept? Welche Metriken helfen uns, die Prozesse zu analysieren und zu verbessern? Und welche Reife haben unsere Prozesse? Dank dieser Reflexion können wir die Qualität unserer Produkte dank dem neuen Qualitätskonzept Schritt für Schritt steigern.

Verwendete Normen und Standards:

Mit dem fertiggestellten Testkonzept haben wir nun Rahmenbedingungen geschaffen, an welchen wir uns orientieren können. Es ist klar festgelegt, welche Qualitätsmerkmale mit welchen Testmethoden, von welchen Rollen und für welches Quality Gate geprüft werden. Mit dem Konzept können wir nun auch unseren Kunden konkret aufzeigen, was wir für die Qualitätssicherung ihres Produktes unternehmen.

Vielen Dank an Alessandro für die professionelle Unterstützung.

Stefan Gall
IMS Information und Management System AG
Leiter Software Entwicklung